Startseite
Wir über uns
Produkte
Angebote + Wochenplan
Partyservice
Rezept der Woche
Geschenkideen
Bilder
Impressum
Kontakt
Datenschutz
     
 

Schweinefilet im Speckmantel mit Kräuter-Rahm-Champignons

Zutaten für 4 Personen: 1 Schweinefilet, 400 g Dörrfleisch in Scheiben, Salz und Pfeffer, Thymian, 2 Knoblauchzehen, 2 Zwiebeln, 100 ml Weißwein und ein Schuss für die Pilze, 3 Lorbeerblätter, 1 EL Wacholderbeeren, 2 EL Öl, 500 g Champignons frisch, 1 Becher Sahne, 1 Becher Creme fraiche mit Kräutern, 1 Handvoll getrocknete Steinpilze, ½ Bund glatte Petersilie, gekörnte Gemüsebrühe, 1 EL Butter

Den Backofen mit Gitter auf mittlerer Schiene auf 200°C vorheizen. Das Schweinefilet pfeffern, mit Thymian und einer durchgepressten Knoblauchzehe einreiben und nur ganz leicht salzen. Anschließend mit 300 g Baconscheiben das Filet mit Hilfe einer Frischhaltefolie im Ganzen einwickeln.

Eine Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Schweinefilet auf mittlerer Hitze anbraten bis der Speck rundum goldbraun ist. Das Filet aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen. Die Pfanne nicht säubern.

Die Zwiebel in dem Fett anschwitzen. Mit ca. 100 ml Weißwein ablöschen. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren zugeben und noch einmal kurz aufkochen lassen. Das Filet in der Auflaufform damit übergießen und für ca. 20 min. in den Ofen geben.

Die Champignons putzen und klein schneiden. Die zweite Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den restlichen Bacon in Würfel schneiden. Die getrockneten Pilze sehr klein hacken und in wenig lauwarmem Wasser einweichen. Die Knoblauchzehe quer in hauchdünne Scheiben schneiden.

Butter aufschäumen lassen. Die Zwiebeln,  Knoblauch und den Speck nacheinander zugeben und mit anschwitzen. Die Champignons zugeben und bei 2/3 Hitze anbraten. Dabei immer wieder durchschwenken. Wenn die Champignons beginnen Wasser zu lassen, mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen und die Sahne und die eingeweichten Trockenpilze mit dem Einweichwasser dazugeben. Auf kleiner Flamme ca. 5 min köcheln lassen.

Das Filet aus der Form nehmen, in Alufolie wickeln und noch ca. 5 min ruhen lassen. Die Petersilie grob hacken.
Die Crème fraîche zu den Pilzen geben und die Hitze reduzieren, die Sauce darf nicht mehr kochen, sonst kann es passieren, dass die Crème fraîche ausflockt. Abschmecken der Pilze mit Salz, Pfeffer, einer Prise Thymian, ein wenig Rosmarin und nach Belieben mit etwas gekörnter Gemüsebrühe. Kurz vor dem Anrichten die Petersilie über die Pilzsauce streuen und noch einmal alles durchschwenken.

Das Fleisch in Tranchen schneiden und mit den Pilzen anrichten. Dazu Rosmarinkartoffeln.

Guten Appetit wünscht Ihre Familie Mülhausen mit Team